Es freut mich, dass ich Euch auf meiner Website recht herzlich begrüßen darf. 


Hier könnt ihr meine aktuellen Neuigkeiten, Fotos und einiges mehr finden.


Ich wünsche euch eine schöne Zeit.

Eure Melissa

a bad news

Hallo ihr Lieben.

 

Am Samstag (10.11) hatte ich einen tollen Skitraining am Mölltaler Gletscher. Der vorletzte Fahrt stürzte ich leider und hatte ein ungutes Gefühl am linken Knie. Mein linkes Knie ist leider verletzt worden.
Nach dem Sturz beim Skitraining ging ich zum Krankenhaus und am Montag (12.11) wurde ich zum MRT geschickt. 
Laut Befund muss ich 4 - 6 Wochen lang eine Schiene tragen und bis 8 Wochen muss ich pausieren.
Diagnose: Äußeres Seitenband ist abgerissen.

Ab jetzt heißt es nur: Therapie, Aufbautraining beim Olympiazentrum Kärnten und Geduld haben, bis mein linkes Knie wieder fit ist!!

Ich werde wieder und stärker zurückkommen!! Ich werde mein Bestes geben, damit ich schnell wie möglich auf den Skiern stehen kann.

 

Bis dann, Melli 

 

#nevergiveup #patience #iwillbebacksoon #fightfight #workout 

 

Endlich!

Endlich konnte ich mit dem Skitraining trotz Schneemangel anfangen. Leider ist es zu warm und ich hoffe, dass eines Tages viel Schnee kommt.

Momentan trainiere ich nur Slalom. Es wird immer besser.

Step by step! 

 

xoxo Melli

Training

Seit 15 Wochen trainiere ich 5-6x pro Woche und manchmal trainiere ich 2x pro Tag. 

Zum Beispiel: Laufen, Krafttraining, Radfahren, Gleichgewicht, Schnelligkeit und Rumpfst.

Bald fliege ich nach Spanien. Dort werde ich eine kleine Erholung machen, um die Kraft zu tanken. Bevor es mit dem Skitraining losgeht.

 

Ich habe einen Account bei Instagram (@melissakoeck) <- dort poste ich mehr.

 

xoxo Melli

New skiboots

Danke H&N für die Einstellung & Betreuung für meiner neuen Skischuhen (Lange). 

Es beginnt..

Ich habe eine kurze Pause eingelegt und habe mich für die Schule konzentrieren. 

Seit Mai trainiere ich wieder ab und zu beim Olympiazentrum und selbstständig. Es gibt viele verschiedene Positionen, zum Beispiel: Crossfit, Krafttraining, Sprung, Schnelligkeit.

Ich bereite mich für die neue Saison 2018/2019 vor, um mehr fit zu sein.

Saison geht zu Ende..

 

Die Saison geht zu Ende...
Es war eine Saison, die ein ständiges Auf und Ab gab. Am Anfang der Wintersaison wurde meiner Leistung und Fortschritten immer besser. Dazwischen hatte ich eine schwierige Zeit, dadurch verschlechterte sich meine Leistung. Ab Februar ging es wieder besser und konnte mehr trainieren. Zum Schluss konnte ich noch paar erreichen, zB: FIS Punkte erreichen, 1x Podest beim FIS-Rennen.
Das letzte Rennen der Deaf Europacup fand in Italien statt. Ich holte 3x Sieg (Superkombination, Riesentorlauf und Slalom), 1x 2.Platz (Super-G).
Ich gewann wieder die Gesamtwertung der Damen und ich hole zum vierten Mal die Kristallkugel.
Die Rückblicken die Saison 2017/2018:
* 7x Siegen beim Deaf Europacup
* 4x fache österr. Staatsmeisterin
* 1x Podest beim FIS (2.Platz)
Die Saison 2017/2018 geht zu Ende und ich möchte mich bei meinen Vater, meinen Trainer (ALZ Innerkrems), den Sponsor und das Olympiazentrum Kärnten bedanken, die mich unterstützen haben. 
Jetzt habe ich noch paar Skitraining und nachher werde ich mal eine kurze Pause einlegen, dann werde ich für die neue Saison 2018/19 Kraft auftanken. Ich habe ein großes Ziel bei der neuen Saison 2018/19 und ich werde alles tun, was ich kann! 


- melde mich irgendwann wieder :) 

XOXO Melli ♥

PODEST!!!!

Bisher bin ich gar nicht zufrieden, wie es läuft. Aber gestern konnte ich es nicht glauben, dass ich es doch geschafft habe.

Es gab ein FIS-Rennen in Passo San Pellegrino (ITA). Am ersten Tag gab Riesentorlauf-Rennen. Im 1.Durchgang hatte ich eine gute Zeit belegt. Dennoch hatte ich leider kein Glück mit dem Wetter beim 2.Durchgang, da habe ich im dichtem Nebel viel verloren. 

Gestern gab Slalom-Rennen. Nach dem 1.Durchgang landete ich auf dem 4.Platz und im 2.Durchgang konnte ich aufholen und erreichte den 2.Platz. Ich erreichte die beste Fis-Punkte beim Slalom! Es war ein tolles Gefühl, weil ich nach 5 Jahren beim FIS Rennen endlich auf dem Podest stehe. Es war ein gutes Rennen, um mein Selbstvertrauen zu gewinnen. Ich weiß jetzt, dass viel Training und Geduld sich  ausgezahlt haben! ♥ 

Next race: Kranjska Gora (Dienstag und Mittwoch) - ich hoffe, ich kann meine Riesentorlauf-Punkte noch verbessern.

1.Deaf Europacup in Steinach am Brenner

Beim drei tägigen Rennen in Österreich (Steinach am Brenner) holte ich mir die 4 Siegesläufe. Beim Super-G wurde wegen schlechtem Wetter abgesagt und wurde als GS durchführen. Im Riesentorlauf holte ich mir wieder den Sieg. 
Heute im Slalom fuhr ich wieder zum Sieg. Und es war auch ÖSTM (österr. Staatsmeisterschaft) dabei und ich wurde wieder 4x fache österr. Staatsmeisterin.
Das 2.Deaf Europacup findet normalerweise in Norwegen statt. Aber es muss leider wegen die schlechte Organisation abgesagt, deswegen wird es kein 2.Deaf EC durchführen. Am 16.3 - 18.3.2018 März wird das 3.Deaf Europacup in Ultental/Südtirol durchführen.

Behindertensportlerin des Jahres 2017

Bin zum dritten Mal als Behindertensportlerin des Jahres 2017 im Bundesland Kärnten gewählt. Es hat mich gefreut. Ich möchte mich bei meinem Vater, meinen Trainer (ALZ Innerkrems) & das Olympiazentrum Kärnten bedanken, die mich unterstützen haben.

 

- xoxo Melli

Eine kleine Auszeit

Ich hatte 4 tätige Skirennen in St.Lambrecht und in Flachau. Es war leider schon wieder nichts für mich. Ich wurde beim Riesentorlauf in St.Lambrecht nur 1x im Ziel gekommen und zum fünften Mal bin ich ausgeschieden. 
Jetzt nehme ich eine kleine Auszeit, um wieder das Selbstvertrauen zu gewinnen und werde daheim trainieren. 

 

- Melli

Das erste Rennen

Das erste FIS-Rennen in Pass Thurn war leider für mich nicht gut gelaufen, denn ich 2x ausgeschieden war. Es war eine Enttäuschung für mich. Das nächste Rennen findet in St.Lambrecht und Flachau statt. Freue mich schon :)

xoxo Melli

Update..

Es war einem tollen Trainingslager am Mölltaler Gletscher und was für ein perfektes Wetter und eine gute Piste. Für mich war es eine gute Erfahrung, denn ich mit 2 Spitzensportler (Felix Hacker; ÖSV-C und Alexander Köll; SWE) zusammentrainieren durfte.

Xoxo Melli 

Winter-Saison hat es begonnen..

Leider konnte ich nur den 2 tätigen Skitraining wegen des schlechtes Wetters durchführen, statt 4 Tagen.  Aber es war ganz gut verlaufen. Ich muss mich immer noch beim  Slalom verbessern.

xo Melli :) 

Holiday is over

Nach 4 langen Monaten trainiere ich beim Olympiazentrum Kärnten und selbstständig zu Hause, habe ich meinen Urlaub in Bol genossen. Jetzt sind meine Batterien wieder voll geladen. 
Es geht jetzt mit den Konditionstraining weiter🏋🏼‍♀️ 

Nur noch paar Woche stehe ich wieder auf den Skier.

 

- Melli ♥

Sommertraining läuft..

Seit Ende Mai trainiere ich oft beim Olympiazentrum. Es ist wie immer toll, dort trainieren zu dürfen. Es gibt viele verschiedene Positionen, zum Beispiel: Crossfit, Krafttraining, Sprung, Schnelligkeit.

Ich bereite mich für die neue Saison 2017/2018 vor, um mehr fit zu sein.

 

Xoxo Melli ♥

 

Die Saison geht zu Ende.

Die Saison geht zu Ende...
Es ist eine tolle und spannende Saison gewesen. Das letzte Rennen der Deaf Europacup fand in der Schweiz statt. Ich holte 1x Sieg (Slalom), 2x 2.Platz (Superkombination und Riesentorlauf) und 1x 3.Platz (Super-G).

Beim Super-G und Riesentorlauf hatte ich viel Fehler, deswegen konnte ich nicht gewinnen.
Aber ich gewann die Gesamtwertung der Damen und ich hole zum dritten Mal die große Kristallkugel.
Die Rückblicken die Saison 2016/2017:
* 7x Siegen beim Deaf Europacup
* 4x fache österr. Staatsmeisterin
* 2x Bronzemedaillen 🥉🥉 beim WM der Gehörlosen
Die Saison 2016/2017 geht zu Ende und ich möchte mich bei meinen Vater, meinen Trainer (ALZ Innerkrems), den Sponsor und das Olympiazentrum Kärnten bedanken, die mich unterstützen haben. 
Jetzt werde ich mal eine kurze Pause einlegen, dann werde ich für die neue Saison Kraft auftanken.

 

XOXO Melli ♥

 

XOXO💪🏼

Die 2.Medaillen

Die Weltmeisterschaft in Innerkrems war für mich eine große Herausforderung und ein heißes
Duell, weil es meine Heimat ist.

Beim Super-G belegte ich 4.Platz und beim Superkombination habe ich beim Slalom voll angegriffen, leider hat es 0,26 sek für die Bronzemedaille gefehlt. Deswegen wurde ich wieder 4.Platz, natürlich war ich enttäuscht.

Am nächsten Tag bin ich krank geworden, nachher hatte ich Riesentorlauf-Rennen. Beim 1.Lauf fuhr ich mit einem großen Fehler auf 3.Platz. Beim 2.Lauf fuhr ich leider nicht fehlerfrei, als ich im Ziel kam, sah ich, dass ich doch BRONZE geholt habe, konnte ich es nicht glauben.. Gestern beim Slalom war die Piste weich und es war zu warm. Beim 1.Lauf stand ich auf 3.Platz mit knappem Hundertstel auf den vierten Platz. Beim 2.Lauf fuhr ich mit voller Risiko zum 2.Bronze!
 

Und heute kamen wir zurück von Innerkrems. Für mich war dort ein sehr erfahrungsreiches Erlebnis, weil 2 Damen aus Weltcup/Europacup dabei gewesen sind. Es gab viele Favoritinnen dabei, da war es echt spannend. Es war  einer großer Druck für mich, um meine Heimat zu betreten.

     

Nun ich möchte mich bei meiner Familie, meinen Vater, meinen Trainer Jürgen Albel und das Olympiazentrum bedanken. Sie haben mich sehr viel dabei unterstützt.

 

XOXO Melli :)

2.Deaf Europacup in Deutschland

Beim drei tägigen Rennen in Deutschland (Garmisch) holte ich mir die 2 Siegesläufe. Der Super-G Lauf war nicht mein Tag, da fuhr ich zu brav, aber im Kombination war ich die schnellste, reichte aber leider nicht für den Sieg aus. Im Riesentorlauf holte ich mir den Sieg. 
Gestern im Slalom fuhr ich wieder zum Sieg, sogar mit dem besten Zeit von den Damen und den Herren ☺
Das 3.Deaf Europacup findet in der Schweiz statt.
Die Weltmeisterschaft der Gehörlosen beginnt bald, in 4 Wochen geht es los ❄

Endlich :D

Bisher lief beim FIS-Rennen leider nicht ganz nach mein Wunsch. Beim 1.Lauf verlor ich viel und beim 2.Lauf holte ich immer viel auf, aber es reichte nicht genug für die gesamte Zeit.

 

Doch am letzten Wochenende, den 21.1 bis 22.1, den ein FIS-CIT Slalom Rennen in Piesendorf stattfindet. Dort hatte ich wieder meine Form gefunden. Ich habe geschafft, die FIS-Punkte 70 zu holen. Es war eine Erledigung für mich. 
Ich muss nur einfach Geduld haben, an meinen Technik weiterzuarbeiten. 

- Melli :)

1.Deaf Europacup

Am Wochenende hatte ich ein 3 tägiges Rennen in St.Lambrecht bei der Deaf Europacup und Österreichische Staatsmeisterschaft. 

Beim Super-G wurde wegen schlechtem Wetter verkürzt. Beim Super-G und Kombination holte ich den Sieg. Am nächsten Tag gab ein Riesentorlauf-Rennen, beim 1.Lauf war ich zu brav. Beim 2.Lauf holte ich auf und holte mir wieder den Sieg. Beim Slalom gewann ich ebenso auch. 
-4x fache österreichische Staatsmeisterin 
-4x Siege bei der Deaf Europacup

 

Am nächsten Tag habe ich FIS-CIT Rennen in Kranjska Gora. Ich werde meine Beste geben.

 

Xoxo